Angebote zu "Wort" (709.550 Treffer)

Kreuzworträtsel online spielen
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Spielen Sie Kreuzworträtsel online gegen echte Gegner und gewinnen Sie echte Gewinne. Melden Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich an und spielen Sie sofort los.

Anbieter: GameDuell
Stand: 28.05.2019
Zum Angebot
WordShow online spielen
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Spielen Sie WordShow online gegen echte Gegner und gewinnen Sie echte Gewinne. Melden Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich an und spielen Sie sofort los.

Anbieter: GameDuell
Stand: 28.05.2019
Zum Angebot
Wortgefecht online spielen
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Spielen Sie Wortgefecht online gegen echte Gegner und gewinnen Sie echte Gewinne. Melden Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich an und spielen Sie sofort los.

Anbieter: GameDuell
Stand: 28.05.2019
Zum Angebot
Professor Maus online spielen
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Spielen Sie Professor Maus online gegen echte Gegner und gewinnen Sie echte Gewinne. Melden Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich an und spielen Sie sofort los.

Anbieter: GameDuell
Stand: 28.05.2019
Zum Angebot
Wort und Faden - Word and Thread
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Hilfe von alten, aufgehobenen und zurückgelassenen Stoffen, Spitzen und Borten erzählt die Textilkünstlerin Heidemarie Mönkemeyer die ungehörten Geschichten von Frauen vergangener Zeiten und setzt ihnen mit Wort und Faden heute ein poetisches Denkmal. Dieses intime Künstlerportrait gibt Ihnen einen tiefen Einblick in die Arbeiten von Heidemarie Mönkemeyer. Die 35 präsentierten Werke zeigen die Entwicklung ihrer textilen Bilder seit 2008 und die dazu gehörenden Texte und Gedichte. With the help of fabrics, lace and edgings - old, stashed and left behind - the textile artist Heidemarie Mönkemeyer tells the forgotten stories of women who lived long ago and commemorates them in word and thread. This personal artist portrait gives you a comprehensive insight into the works of Heidemarie Mönkemeyer. The 35 pieces show the development of her textile pictures and the accompanying texts and poems since 2008.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Wörter
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Christoph Niemann in Wort und Bild: Für den großen Zeichner liegen sie nah beieinander, beide können dem Leser im Bruchteil einer Sekunde ungewöhnliche Blickwinkel vermitteln. Doch so, wie Niemanns Illustra­tionen niemals nur eine Dimension haben, ist auch dieses Wörterbuch nicht das, was man erwartet: Überraschende Ideen und Wortspiele zeigen Sprache von einer ganz neuen Seite.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Stitched Textiles: Nature
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

An inspiring step-by-step guide to creating contemporary textile artworks themed on nature.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Mit jedem Wort als Buch von Kea Ulferts
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit jedem Wort:Die Geschichte einer Seele Kea Ulferts

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Der Tod hat nicht das letzte Wort
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die blauen Augen der Krystyna Madej. Der Maler Jan Markiel sah sie erst nur von weitem, als er in Auschwitz aus dem Fenster seiner Baracke schaute und sie vor dem Lager in einem rosafarbenen Kleid vorüberging. Später sah er sie in der Bäckerei ihres Vaters wieder, die das Konzentrationslager mit Brot belieferte, und war von ihren blauen Augen zutiefst fasziniert. Im Lager malte er ihr Porträt. Ein Sehnsuchtsbild. Überlebende berichten, dass die Bäckersfamilie den Häftlingen half, mit zusätzlichen Lebensmitteln, Kurierdiensten und sogar bei der Beschaffung von Zivilkleidung für Flüchtige. Markiel schenkte der Bäckerstochter und ihrer Familie als Dank das Bild. Die ´´Entartete Kunst´´, die Kunst der verfolgten und ins Exil gegangenen Künstler, ist seit Jahrzehnten ein viel beackertes Thema. Aber wer weiß etwas über die Kunst, die in den Ghettos, Verstecken und Lagern entstand? Wer kennt noch Jan Markiel, Marian Ruzsamski, Peter Kien, Wladyslaw Siwek, Josef Capek (den Bruder des Schriftstellers) oder Jerzy Adam Brandhuber? Allenfalls Felix Nussbaum und Peter Weiss sind etwas bekannter. Über 15 Jahre hat sich Jürgen Kaumkötter mit der in den Lagern der Nazis entstandenen Kunst und ihren Künstlern beschäftigt, in Gedenkstätten, Archiven und Privatsammlungen gesucht. In Der Tod hat nicht das letzte Wort erzählt er ihre Geschichte, leuchtet die oft dramatischen Bedingungen aus, unter denen ihre Werke entstanden und erhalten wurden und erzählt, wie es den Künstlern, deren Begabung oft den Wachmännern nicht verborgen blieb, im Lager erging.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot